Panel 3
Montag, 21.01.2019 | 15:30 - 17:30

Architektenkammer NRW: Energieeffizienz im Quartier


Neben dem einzelnen Gebäude bietet auch das „Quartier“ als überschaubare städtebauliche Einheit die Möglichkeit für technischen Lösungen zur Energieeffizienz. Architektinnen, Architekten, Stadtplanerinnen und Stadtplaner in NRW diskutieren innovative Konzepte und Lösungen.


Kurzinterview:

EBZ: Womit befasst sich Ihre Veranstaltung?
Energieeffizienz im Quartier.

EBZ: Was erwartet die Teilnehmer bei Ihrer Veranstaltung?
Grundlegende Informationen und Best-Practice-Beispiele.
 
EBZ: Welchen Mehrwert bieten Ihre Informationen den Teilnehmern?
Aktuellste Informationen und Bezüge zum Gebäudeenergiegesetz, das erstmalig den Quartiersansatz berücksichtigt


 

Moderation:

Dipl.-Ing. Michael Müller, Architekt, Architektur Contor Müller Schlüter, Wuppertal

Grußwort:

Dipl.-Ing. Ernst Uhing, Präsident der Architektenkammer NRW

Der Quartiersansatz im neuen Gebäudeenergiegesetz

Ministerialrat Peter Rathert, Leiter des Referates "Gebäude- und Anlagentechnik, technische Angelegenheiten im Bereich Energie und Bauen" im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (vertreten durch Andrea Vilz)

InnovationCity Bottrop

Burkhard Drescher, Geschäftsführer InnovationCity Management

Faktor X Siedlungen im Rheinischen Revier

Klaus Dosch, Leiter Faktor X Agentur, Entwicklungsgesellschaft Indeland

Faktor 4 Haus

Prof. Dipl.-Ing. Jörg Wollenweber, Wollenweber Architektur

Ihre Vorauswahl

Sie haben
  • 0
  • Veranstaltungen ausgewählt.
    • Die Merkliste ist leer
    Buchung abschließen

    Zum Programm

    Navigation